Verwendung von Cookies: win2day nutzt Cookies, um die Website optimal gestalten und laufend verbessern zu können.
Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, klicken Sie hier. Durch die weitere Nutzung von win2day stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Navigation im aktuellen Dokument:
18plus

Black Jack

Mini Casino Spielanleitung

Minicasino Black Jack

Black Jack

Black Jack ist Spannung pur, auch im Kleinformat. Sie spielen gegen den Croupier und versuchen, so nahe wie möglich an den Gesamtwert "21" zu kommen, ohne diesen zu überschreiten. Sind Sie näher bei 21 als der Croupier, gewinnen Sie.

Jetzt spielen

Allgemeines

Black Jack - auch bekannt unter "21" oder "17+4" - ist Spannung pur! Und darum auch von Beginn an ein Klassiker unter den Kartenspielen. Doch probieren Sie es selbst und entscheiden Sie, ob Sie noch eine Karte möchten um näher an 21 heranzukommen als der Croupier.

Einsatz wählen und platzieren



Zunächst wählen Sie die Jetongröße, mit der Sie Ihre Einsätze bei Black Jack platzieren möchten. Sie können sich zwischen € 0,50, € 1, € 2, € 5,- oder € 10,- entscheiden.

Wenn Sie den gewünschten Jetonwert ausgewählt haben, können Sie mit Hilfe der Maus Ihre Einsätze in den Spielboxen auf dem Tisch platzieren. Sie können Ihre Einsätze auf bis zu 3 Boxen platzieren (von rechts nach links). Sobald der Mauszeiger über diese Boxen bewegt wird, erscheint darauf ein Jeton.

Mit einem Klick in die jeweilige Spielbox wird ein Jeton mit der gewählten Größe gesetzt. Wird ein weiteres Mal darauf geklickt, erhöht sich der Einsatz wiederum um den Jetonwert. So kann durch mehrfaches Klicken ein Vielfaches des Jetonwertes gesetzt werden. Mit dem Button "Einsatz löschen" können alle gesetzten Jetons wieder vom Tisch genommen werden.

Der Höchsteinsatz ist der größte Betrag, den Sie beim Start des Spiels setzen können und beträgt bei Black Jack € 30,- pro Box.


Spielen



Sobald Sie Ihren (Ihre) Jeton(s) platziert haben, klicken Sie auf "Start". Damit werden vom Croupier die ersten Karten gegeben. Die erste Karte bekommen Sie (alle gespielten Boxen), die zweite Karte der Croupier, die dritte Karte wiederum Sie und die vierte Karte erhält der Croupier verdeckt. Nachdem die ersten beiden Karten gegeben wurden, können Sie entscheiden, welche Aktion Sie setzen möchten.

Black Jack Prüfung: Erhält der Croupier eine 10er wertige Karte (10, J, Q, K) wird überprüft, ob die zweite Karte ein Ass ist. Ist dies der Fall, wird die zweite Karte aufgedeckt.

Je nach Spielsituation kann er
1. noch eine Karte verlangen ("Hit"),
2. auf eine weitere Karte verzichten ("Stay"),
3. den Einsatz verdoppeln ("Double any two"), wenn er 2 Karten hat,
4. oder Paare (Karten mit dem gleichen Kartenwert) teilen ("Split").

Black Jack Auswahl Stay, Hit, Double, Split

Sie sind in Ihrer Entscheidung, eine weitere Karte zu ziehen oder nicht, frei (Ausnahme: Wert der Hand 21 [auch in Kombination mit einem Ass] und mehr, bzw. Black Jack und "Triple 7" [3 x die 7]).

Der Croupier muss bis einschließlich 16 ziehen und ab 17 stehen bleiben. Wenn der Wert Ihrer Hand 21 überschreitet, so sind Sie bust: Ihr Einsatz wird eingezogen.

Erreicht die Hand des Croupiers einen Gesamtwert von 17 bis 21 bzw. Black Jack, so spielt sein Ergebnis gegen Ihr Ergebnis:

a) Hat die Hand des Croupiers einen höheren Wert als die Ihre, zieht er Ihren Einsatz ein.
b) Ist der Wert der Hand des Croupiers niedriger, gewinnen Sie das Doppelte Ihres Einsatzes (Auszahlung 1:1).
c) Erreichen Sie mit den beiden ersten Karten einen Gesamtpunktewert von 21, so wird dies als Black Jack bezeichnet. Ein Black Jack besteht daher immer aus einem Ass (=11) und einer Karte im Nominalwert von 10. Ein Black Jack gewinnt gegen 21.

Screenshot Black Jack

Wenn nach einer Teilung von zwei Assen bzw. von zwei zehnerwertigen Karten mit zwei Karten "21" erreicht wird, so ist dies kein "Black Jack". Sie erhalten, sofern nicht auch der Croupier einen Black Jack erreicht, in diesem Fall das 2,5-fache Ihres Einsatzes (Auszahlung 3:2).
d) Bei Gleichstand ("stand off") wird ein Gewinn in der Höhe des Einsatzes erzielt.

Ist der Croupier "bust", bezahlt er alle im Spiel verbliebenen Hände.


Kartenwerte

a) Das erste Ass, das Ihnen gegeben wird, zählt immer 11. Sollten Sie durch dieses Ass mehr als 21 erreichen, zählt es nur 1. In den anderen Fällen hat das Ass einen Wert von 1 oder 11, aber immer zum Ihrem Vorteil.
b) Bilder (König, Dame, Bube) zählen 10.
c) Alle übrigen Karten zählen nach ihrem Nominalwert.


Teilen von Paaren

Die zwei ersten Karten einer Hand mit demselben Wert bilden ein Paar.

Ein Paar kann geteilt werden (gilt nicht für den Croupier). In diesem Fall spielen Sie auf zwei Händen weiter, indem Sie für jede weitere Hand einen neuerlichen Einsatz in der Höhe des Starteinsatzes erbringen.

Black Jack Screen Teilen von Paaren

Ergibt die nächste gezogene Karte wieder ein Paar, kann nochmals geteilt werden, insgesamt jedoch maximal 2-mal.

Teilen Sie zwei Asse, erhalten Sie nur mehr je eine Karte pro geteilter Hand, außer die der Teilung folgende Karte ist wieder ein Ass, wodurch neuerlich geteilt werden darf.

Wenn nach einer Teilung von zwei Assen bzw. von zwei zehnerwertigen Karten mit zwei Karten "21" erreicht wird, so ist dies kein "Black Jack".

Nach dem Teilen eines Paares müssen Sie auf jede geteilte Karte mindestens eine Karte nehmen. Nach Teilung von 2 Assen kann nur mehr eine Karte genommen werden. Werden Asse geteilt, ist deren Wert mit 11 fixiert (immer zum Vorteil des Spielers).


Verdoppeln

Auf die beiden ersten Karten einer Hand kann der Einsatz verdoppelt werden. In diesem Fall gibt der Croupier noch genau eine zusätzliche Karte.

Das Verdoppeln von soft nineteen (Ass + 8) bzw. soft twenty (Ass + 9) ist erlaubt.

Ein Ass zählt 1 oder 11, immer zu Ihrem Vorteil.

Bei Verdoppelung von soft nineteen ist der Wert der Hand nach Erhalt eines Zweiers 21.

Nach einer Teilung von Paaren kann ebenfalls verdoppelt werden. Ausnahme: Nach der Teilung von Assen darf nicht verdoppelt werden.


Versicherung

Ist die erste Karte des Croupiers ein Ass, können Sie sich gegen einen möglichen Black Jack der Bank versichern („Insurance“). Dies passiert mit dem Mauszeiger: Sobald Sie diesen über dem Insurance-Feld platziert haben, erscheint ein Jeton in der Nähe der aktiven Box auf dem Insurance-Feld. Durch einen Klick in das Insurance-Feld setzen Sie den Wert des Jetons auf "Insurance".

Black Jack Screen Versicherung

Die Standardhöhe des Einsatzes für "Insurance" ist mit der Hälfte bis maximal zum Doppelten des Starteinsatzes festgelegt. Mit dem Button "Einsatz löschen" kann der auf "Insurance" gesetzte Jeton wieder vom Tisch genommen werden.

Ist die zweite Karte des Croupiers eine zehnerwertige Karte, wird für den Insurance-Einsatz ein Gewinn in der Höhe des 3-fachen Einsatzes dem Spieldepot gutgeschrieben. Zieht der Croupier mit seiner zweiten Karte keine zehnerwertige Karte, wird der Insurance-Einsatz eingezogen.


Gewinntabelle

Die Gewinnfaktoren bei Black Jack sehen folgendermaßen aus:

Gewinntabelle
  Einsatz x Faktor
Spieler gewinnt mit Black Jack 2,5
Spieler gewinnt ohne Black Jack 2
Stand off 1

Einsatz "Insurance" (½ bis max. 2x Einsatz des Basisspiels) x Faktor 3
Maximaler Starteinsatz pro Hand: € 30,-

Jetonwerte
€ 0,50,-
€ 1,-
€ 2,-
€ 5,-
€ 10,-

Spielende



Das Spiel pro Box ist beendet, wenn Sie einen "Black Jack" erzielen, 3 mal die 7 (Triple Seven), sich für "Stay" entscheiden oder "21" überschreiten ("Bust"). Haben Sie alle Karten bekommen, so spielt der Croupier weiter, wobei er bis zum Kartenwert 16 noch weitere Karten zieht und ab 17 keine weiteren Karten mehr nimmt. Nachdem die Kartenwerte aller gespielten Boxen verglichen wurden, wird der erzielte Gewinn Ihrem Spieldepot gutgeschrieben. Bei Triple Seven wird der Gewinn sofort ausbezahlt, unabhängig vom Blatt des Croupiers. Die Höhe des Gewinns wird in einer eigenen Anzeige am rechten Rand des Spielfensters angezeigt.

Black Jack Gewinn

Die Entscheidung über den Gewinn oder Verlust bei einem Spiel wird zentralseitig bei den Österreichischen Lotterien getroffen. Alle Karten für ein Spiel werden zufällig mit Zurücklegen gezogen. Daraus ergibt sich für Black Jack eine durchschnittliche Ausschüttung von 98,6%.

Sobald ein Spiel gestartet und der Einsatz von Ihrem Guthaben abgezogen wurde, gilt das Spiel als begonnen. Wird das Spiel abgebrochen, so gilt das Spiel als nicht beendet. Dieses "offene Spiel" muss beim nächsten Einstieg auf win2day.at beendet werden, bevor ein anderes Spiel (egal welcher Kategorie) begonnen werden kann. Nicht beendete Spiele müssen innerhalb von 6 Monaten fortgesetzt werden; getätigte Einsätze können nicht rückerstattet werden.

Es kann bei Störungen der Datenübertragung vorkommen, dass das Spielergebnis nicht an Ihre Spielsoftware übermittelt werden kann. Informieren Sie sich bitte in diesem Fall im Bereich "My Win2day" in der Box "Meine Services" unter "Meine Spiele" über den Ausgang Ihres Spiels. Gewinne werden selbstverständlich Ihrem Guthaben gutgeschrieben.


Optionen



Nach Anklicken der Optionen-Taste können Sie den Sound ein- oder ausschalten.

Im eingeloggten Zustand können Sie mit dem Button „Einstellungen speichern“ die vorgenommene Einstellung auch für zukünftige Spiele speichern.

Unter „Spielmodus ändern“ können Sie zwischen Cash- und Punkte-Spiel wechseln.

Spielübersicht
Alle Spiele

Wählen Sie hier den direkten Weg zu Ihrem Wunschspiel ...

Bild: Spiele mit Verantwortung
win2day Jackpots
Top5
Die 5 meistgespielten Casino Spiele

zur Navigation im aktuellen Dokument