Pokern mit Verantwortung

Pokern mit
Verantwortung

Unsere Tipps für verantwortungsvolles Pokern

  • Mache Pausen
    Um erfolgreich zu pokern, benötigst du neben einer Portion Glück auch eine Menge Konzentration. Mache zwischendurch Pausen und beende dein Spiel, wenn du Müdigkeit bzw. Konzentrationsmängel bemerkst.
  • Nur ausgeruht an den Pokertisch
    Spiele nur, wenn du dich wohl und ausgeruht fühlst, nicht jedoch, wenn du durch Müdigkeit, schlechte Stimmung, Stress oder auch Alkohol- und Medikamenteneinfluss nicht in Topform bist.
  • Setze dir ein Einzahllimit
    Setze dir ein Limit, einen maximalen Betrag, den du für deine Freizeit bestimmt hast bzw. auch verlieren kannst, ohne dadurch in Schwierigkeiten zu geraten. Überschreite dieses Limit nicht, auch nicht "ausnahmsweise".
  • Setze dir ein Zeitlimit
    Du hast auf win2day die Möglichkeit, ein Zeitlimit für deine Spieldauer zu bestimmen. Achte bitte darauf, dass dein Zeitlimit in einem ausgewogenen Verhältnis zu deinen anderen Freizeitaktivitäten steht.
  • Nicht um jeden Preis ein Minus ausgleichen
    Wenn es an einem Tag nicht läuft, versuche nicht, um jeden Preis ein Minus auszugleichen. Wechsle den Tisch, mach eine Pause oder beende für diesen Tag dein Spiel.
  • Wut und Ärger beeinflussen das Spielverhalten
    Wenn du mehrmals hintereinander Pech gehabt hast, werde nicht wütend und änder nicht dein Spielverhalten. Du triffst sonst falsche Entscheidungen und verschlechterst deine Situation.
  • Pokerspielerinnen und Pokerspieler wissen, wann sie folden müssen
    Klammer dich nicht an deine Pokerhand, sondern wirf diese weg, wenn die Aussicht auf einen Gewinn sehr gering ist.
  • Betreibe Bankroll-Management
    Steigere nicht deine Einsätze, um Verluste auszugleichen, sondern spiele lieber um geringere Beträge. Wenn es auf einem Limit gut läuft, überlege den Schritt, auf ein höheres Limit umzusteigen, gut, denn dort spielen in der Regel Userinnen und User, die mehr Erfahrung haben. Es ist keine Schande, auch wieder um kleinere Beträge zu pokern.
  • Nutze den 24-Stunden-Spielpause-Button, wenn notwendig
    Solltest du dich nicht mehr in der Lage fühlen, dein Spiel fortzusetzen bzw. bist du dabei, dein Geld zu verspielen, gönne dir ruhig eine 24-Stunden-Spielpause durch den entsprechenden Button direkt am Tisch. Du kannst deine Hand bzw. dein Turnier danach noch fertigspielen, aber keine neuen Geldeinsätze tätigen.