Sportwetten Empfehlungen und Tipps

SK Sturm Graz – FK Austria Wien

Österreich, Bundesliga

SK Sturm Graz – FK Austria Wien

Anpiff: Sonntag, 10.04.2022, 17:00 Uhr

Stadion: Merkur Arena, Graz

Wettempfehlung:

  • 3-Weg, Tipp 1
Basiswette
1
X
2
AUT BL
SK Sturm Graz
SK Rapid Wien
SK Sturm Graz - SK Rapid Wien
AUT BL
Wolfsberger AC
WSG Tirol
Wolfsberger AC - WSG Tirol
AUT BL
Red Bull Salzburg
Austria Lustenau
Red Bull Salzburg - Austria Lustenau
AUT BL
SCR Altach
LASK Linz
SCR Altach - LASK Linz
AUT BL
SV Ried
TSV Hartberg
SV Ried - TSV Hartberg
AUT BL
FK Austria Wien
Austria Klagenfurt
FK Austria Wien - Austria Klagenfurt
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Das Spiel zwischen Sturm und der Wiener Austria wird gerne als „Bundesliga-Evergreen“ bezeichnet. Und diesmal hat das immerjunge Duell besondere Brisanz, denn Sturm hat mit einem Heimsieg die große Chance, die Konkurrenz abzuhängen und sich als klare Nummer Zwei hinter Salzburg zu positionieren. Bei einem Heimsieg würde man die Austria um sechs Punkte hinter sich lassen. Würde Rapid ebenfalls gewinnen, hätte Sturm vor der Doppelrunde gegen die Hütteldorfer immer noch fünf Punkte Vorsprung auf die Grün-Weißen.

In den letzten zehn Bundesliga Runden konnte nur Salzburg die „Blackies“ aus Graz schlagen. Davon abgesehen blieb die Mannschaft von Christian Ilzer unbesiegt. Zuletzt gab es zwei Siege in Serie, wobei vor allem Manprit Sarkaria – ausgerechnet ein Ex-Austrianer – mit spektakulären Leistungen und auch drei Treffern glänzte. Gewarnt ist Sturm dennoch, denn die Austria ist im Kalenderjahr 2022 noch ungeschlagen. Nach fünf Siegen in Serie gab es zuletzt zwei 1:1-Unentschieden gegen Rapid und Austria Klagenfurt. Was Sarkaria in den letzten Wochen für Sturm war, ist Marco Djuricin derzeit für die Austria. Der Angreifer konnte in den letzten drei Partien immer anschreiben und hält mittlerweile bei neun Saisontreffern.

Auf beiden Seiten gibt es nur wenige Ausfälle: Sturm muss auf Ljubic und Geyrhofer verzichten, damit aber keinen Spieler aus der Stammelf vorgeben. Bei der Austria fehlen voraussichtlich nur Langzeitverletzte wie Teigl, Bejic und El Sheiwi. Sowohl Christian Ilzer, als auch Manfred Schmid können somit ihre besten Teams aufstellen.

Sturm will sich gegen die Austria für die Auswärtsniederlage am 16.Spieltag revanchieren und sollte in der ausverkauften Merkur Arena beste Chancen haben, den Veilchen die erste Niederlage des Jahres zuzufügen. Nicht zuletzt aufgrund der tollen Form von Sarkaria, aber auch der Unberechenbarkeit, die etwa Winterneuzugang Rasmus Höjlund mitbringt. Allgemein sollte Sturm die physisch stärkere Mannschaft sein und einer zuletzt guten, aber dennoch unroutinierten Austria-Elf die Schneid abkaufen können. Wir wetten hier demnach auf einen Heimsieg für die Grazer.

Gesamteinsatz:
Gesamtquote:
Gesamtquote
Möglicher Gewinn: