Sportwetten Empfehlungen und Tipps

SCR Altach – Red Bull Salzburg

Österreich, Bundesliga

SCR Altach – Red Bull Salzburg

Anpiff: Sonntag, 24.01.2021, 14:30 Uhr

Stadion: Schnabelholz, Altach

Wettempfehlung:

  • Halbzeit/Endstand, Tipp 2/2
Basiswette
1
X
2
AUT BL
LASK Linz
SK Rapid Wien
LASK Linz - SK Rapid Wien
AUT BL
Admira Wacker
Austria Klagenfurt
Admira Wacker - Austria Klagenfurt
AUT BL
TSV Hartberg
SCR Altach
TSV Hartberg - SCR Altach
AUT BL
FK Austria Wien
WSG Tirol
FK Austria Wien - WSG Tirol
AUT BL
Wolfsberger AC
SK Sturm Graz
Wolfsberger AC - SK Sturm Graz
AUT BL
Red Bull Salzburg
SV Ried
Red Bull Salzburg - SV Ried
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Abstiegskandidat gegen Titelfavorit – was soll im Ländle für die Salzburger eigentlich schiefgehen? Normalerweise nichts, aber die Roten Bullen werden aufgrund ihres letzten Spiels in Altach gewarnt sein. Damals gewannen die Altacher gegen den hohen Favoriten sensationell mit 3:2. Allerdings geschah dies in einer Phase, in der die Vorarlberger deutlich unbekümmerter auftraten als in der laufenden Saison. Trainer Alex Pastoor ist mit Sicherheit angezählt und machte seinem Unmut über das Auftreten seiner Mannschaft auch immer wieder selbst Luft. Von den letzten sieben Bundesliga-Spielen gewann Altach nur eines, dazu kam das ÖFB-Cup-Aus gegen die Vienna. Im Frühling müssen die Kicker aus dem westlichsten Bundesland anders auftreten, um die „Rote Laterne“ zu verhindern. Aktuell liegt man nur einen Punkt vor Schlusslicht Admira

Beim 3:2 im vergangenen März traf noch Sidney Sam doppelt, der mittlerweile in die Türkei abgewandert ist. Für die Salzburger traf Hee-chan Hwang zweimal – er spielt mittlerweile in der deutschen Bundesliga bei RB Leipzig. Gerade die Altacher konnten den Esprit, den Sam in die Mannschaft brachte nie adäquat ersetzen. Chinedu Obasi erwies sich bisher nicht als Verstärkung und das soeben ausgeliehene Liefering-Talent Csaba Bukta wird kurzfristig auch für keine besondere Verbesserung sorgen können. Salzburg ist hier also bei einer insgesamt verkrampften und unsicheren Mannschaft zu Gast, weshalb sich die Sensation der Vorsaison nicht wiederholen sollte. Und man muss auch die Kirche im Dorf lassen, denn abgesehen von der letztjährigen Sensation gewannen die Salzburger 11 der letzten 12 Spiele gegen Altach.

Der Tabellenführer sollte demnach trotz der einen oder anderen im Herbst offenbarten Schwäche keine Probleme mit dem Abstiegskandidaten haben. Wir tippen hier darauf, dass Salzburg das Spiel gewinnen und auch schon zur Halbzeit in Führung liegen wird.