Sportwetten Empfehlungen und Tipps

Atletico Madrid – Real Madrid

Spanien, Primera División, La Liga

Atletico Madrid – Real Madrid
Derbi madrileño

Anpfiff: Sonntag, 07.03.2021, 16:15 Uhr

Stadion: Wanda Metropolitano, Madrid

Unsere Wettempfehlung

  • Wie viele Tore werden erzielt? Weniger als 2,5
Basiswette
1
X
2
ESP 1
CD Alaves
Betis Sevilla
CD Alaves - Betis Sevilla
ESP 1
Espanyol Barcelona
Cadiz CF
Espanyol Barcelona - Cadiz CF
ESP 1
CA Osasuna
Granada CF
CA Osasuna - Granada CF
ESP 1
FC Valencia
RCD Mallorca
FC Valencia - RCD Mallorca
ESP 1
Cadiz CF
CD Alaves
Cadiz CF - CD Alaves
ESP 1
Elche CF
Espanyol Barcelona
Elche CF - Espanyol Barcelona
ESP 1
Athletic Bilbao
Villarreal CF
Athletic Bilbao - Villarreal CF
ESP 1
FC Sevilla
Levante UD
FC Sevilla - Levante UD
ESP 1
FC Barcelona
Real Madrid
FC Barcelona - Real Madrid
ESP 1
Betis Sevilla
Rayo Vallecano
Betis Sevilla - Rayo Vallecano
ESP 1
Atletico Madrid
Real Sociedad
Atletico Madrid - Real Sociedad
ESP 1
Getafe CF
Celta de Vigo
Getafe CF - Celta de Vigo
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Die Spannung in LaLiga spitzt sich Stück für Stück zu. Atlético Madrid führt die spanischen Primera División weiterhin überraschend an und liegt aktuell fünf Punkte vor dem FC Barcelona und Real Madrid. Allerdings hat das Team von Diego Simeone ein Spiel weniger als die beiden Rivalen – dieses wird am 10.3. zu Hause gegen Athletic Bilbao nachgeholt. Wenn Atlético also das Derby gegen Real und das Nachtragspiel drei Tage später gegen die Basken gewinnen würde, läge man bereits elf Punkte vor Real Madrid, womit das Weiße Ballett wohl seine letzten, ohnehin kleinen Titelhoffnungen begraben müsste.

Es geht für den Außenseiter aus der Hauptstadt also um viel. Das Team, das in 24 Spielen nur 16 Gegentore hinnehmen musste, könnte bereits für eine kleine Vorentscheidung sorgen – zumindest was den Abstand zu Real Madrid betrifft. Simeone wird sich aber davor hüten, auf „Teufel komm raus“ zu stürmen, um das Derby unbedingt zu gewinnen. Atlético könnte auch mit einem Remis gut leben und wie die Torstatistiken zeigen, ist der Erfolg der Rot-Weißen ohnehin auf eine stabile Defensive aufgebaut. Da sich Real aktuell im Abschluss schwertut und in den letzten sechs Ligaspielen nur neun Treffer erzielen konnte, wird sich Atlético in erster Linie aufs Verteidigen und Kontern beschränken. Dass bei Real wichtige Akteure wie Benzema, Hazard oder Sergio Ramos ausfallen, spielt den Gastgebern zusätzlich in die Karten.

Real kann derzeit nicht besser spielen, Atlético muss nicht unbedingt mitspielen. Hier ist ein Spiel zu erwarten, in dem der Tabellenführer stark auf Kompaktheit und Zweikampfintensität setzt. Aufgrund der aktuellen Ladehemmung Reals und der pragmatischen Herangehensweise Atléticos tippen wir auf ein Spiel mit wenigen Treffern.