Sportwetten Empfehlungen und Tipps

FK Austria Wien – WSG Tirol

Österreich, Bundesliga

FK Austria Wien – Wolfsberger AC

Anpiff: Sonntag, 21.03.2021, 17:00 Uhr

Stadion: Generali-Arena, Wien

Wettempfehlung:

  • Wie viele Tore werden erzielt? Mehr als 2,5
Basiswette
1
X
2
AUT BL
FK Austria Wien
SV Ried
FK Austria Wien - SV Ried
AUT BL
Admira Wacker
WSG Tirol
Admira Wacker - WSG Tirol
AUT BL
Wolfsberger AC
Austria Klagenfurt
Wolfsberger AC - Austria Klagenfurt
AUT BL
TSV Hartberg
SK Rapid Wien
TSV Hartberg - SK Rapid Wien
AUT BL
LASK Linz
SCR Altach
LASK Linz - SCR Altach
AUT BL
Red Bull Salzburg
SK Sturm Graz
Red Bull Salzburg - SK Sturm Graz
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Am Sonntagnachmittag wartet eine spannende Begegnung auf die österreichischen Fußballfans, denn beim Duell zwischen der Wiener Austria und der WSG Tirol treffen zwei Teams aufeinander, die um einen Platz im oberen Bundesliga-Playoff kämpfen. Die Fans der Veilchen atmeten nach den letzten beiden Spieltagen auf, denn ihre Mannschaft kam stark aus der Winterpause zurück und feierte zwei Auswärtssiege gegen die SV Ried und die Admira. Damit holte Peter Stögers Mannschaft im neuen Kalenderjahr schon genauso viele Siege wie im gesamten Herbst und die Wiener schoben sich in der Tabelle auf den siebten Platz vor. Beim 4:0-Auswärtssieg gegen die Admira ließ die Austria gegen Ende der Partie auch ihr spielerisches Potential aufblitzen, als Akteure wie Fitz, Sarkaria und Pichler den Ball stark in den eigenen Reihen laufen ließen. Ein weiterer Garant für die sechs Punkte im neuen Jahr ist die Defensive. Neben dem nach wie vor starken Schlussmann Patrick Pentz erwies sich auch der baumlange Christoph Schösswendter als eine Verstärkung, der im Verbund mit Innenverteidiger Eric Palmer-Brown im neuen Kalenderjahr für ein sicheres Abwehrzentrum sorgte.

Die Heimmannschaft wird allerdings vor dem Gegner gewarnt sein, denn auch die WSG Tirol startete mit zwei Siegen ins neue Jahr. Die Mannschaft von Trainer Thomas Silberberger schöpft ihr Potential derzeit vollends aus und gewann sechs der letzten acht Meisterschaftspartien, wobei auch der Wolfsberger AC, der SK Rapid Wien und der LASK verdient unter die Räder kamen. Die Tiroler können sich mit Raffael Behounek und David Gugganig ebenfalls auf ein solides Paar in der Innenverteidigung verlassen und verfügen im Sturm mit dem pfeilschnellen Kelvin Yeboah, dem torgefährlichen Nikolai Baden Frederiksen und Routinier Zlatko Dedic über hervorragende Optionen. 

Die WSG Tirol erzielte in den letzten Bundesliga-Runden Tore am laufenden Band und wird wohl auch im Auswärtsspiel gegen die Wiener Austria einige Chancen vorfinden. Die Veilchen präsentierten sich beim 4:0-Auswärtssieg gegen die Admira ebenfalls in Torlaune und erzielten in den vergangenen vier Liga-Spielen ebenfalls immer ein Tor. Wir empfehlen daher den Tipp, dass beide Teams zumindest über einen Treffer jubeln werden.