Sportwetten Empfehlungen und Tipps

FC Bayern München – Borussia Dortmund

Deutsche Bundesliga

FC Bayern München – Borussia Dortmund

Anpfiff: Samstag, 06.03.2021, 18:30 Uhr

Stadion: Allianz Arena, München

Unsere Wettempfehlung:

  • Wie viele Tore werden erzielt? Mehr als 3,5
Basiswette
1
X
2
GER BL
FSV Mainz 05
FC Augsburg
FSV Mainz 05 - FC Augsburg
GER BL
Arminia Bielefeld
Bor. Dortmund
Arminia Bielefeld - Bor. Dortmund
GER BL
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
VfL Wolfsburg - SC Freiburg
GER BL
RB Leipzig
Greuther Fürth
RB Leipzig - Greuther Fürth
GER BL
FC Bayern München
TSG Hoffenheim
FC Bayern München - TSG Hoffenheim
GER BL
Hertha BSC
M'gladbach
Hertha BSC - M'gladbach
GER BL
1. FC Köln
Bayer Leverkusen
1. FC Köln - Bayer Leverkusen
GER BL
VfB Stuttgart
FC Union Berlin
VfB Stuttgart - FC Union Berlin
GER BL
VfL Bochum
Eintr. Frankfurt
VfL Bochum - Eintr. Frankfurt
GER BL
TSG Hoffenheim
Hertha BSC
TSG Hoffenheim - Hertha BSC
GER BL
Bor. Dortmund
1. FC Köln
Bor. Dortmund - 1. FC Köln
GER BL
SC Freiburg
Greuther Fürth
SC Freiburg - Greuther Fürth
GER BL
Bayer Leverkusen
VfL Wolfsburg
Bayer Leverkusen - VfL Wolfsburg
GER BL
FC Union Berlin
FC Bayern München
FC Union Berlin - FC Bayern München
GER BL
Arminia Bielefeld
FSV Mainz 05
Arminia Bielefeld - FSV Mainz 05
GER BL
Eintr. Frankfurt
RB Leipzig
Eintr. Frankfurt - RB Leipzig
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Viermal in Serie konnte sich der FC Bayern München zuletzt gegen Borussia Dortmund durchsetzen. Ein fünfter Sieg in Folge wird für den deutschen Serienmeister essentiell sein, denn nachdem man zuletzt nur eines der drei letzten Spiele in der Deutschen Bundesliga gewann, spürt man RB Leipzig bereits im Nacken. Die Vorzeichen für einen neuerlichen Heimsieg gegen den BVB stehen aber gut, denn während die Elf von Hansi Flick in Heimspielen noch ungeschlagen ist, spielt Dortmund eine unstetige und statistisch schwache Auswärtssaison: Nur sechs von zwölf Auswärtsspielen wurden gewonnen, weshalb man derzeit nur auf dem fünften Rang steht.

Auffällig ist dabei auch, wie viele Tore es zu sehen gibt, wenn Bayern zu Hause oder Dortmund in der Fremde antritt. Die Bayern halten nach elf Heimspielen bei einer Tordifferenz von 42:16, was unglaublichen 5,27 Toren pro Bayern-Heimspiel entspricht. Dortmund wiederum steht auswärts bei 23:17 aus zwölf Auswärtspartien, was mit 3,33 Toren pro Spiel ebenfalls einen überdurchschnittlichen Wert ergibt. Zum Vergleich: In allen Spielen der laufenden Bundesligasaison fielen durchschnittlich 3,05 Treffer pro Spiel.

Zudem treffen hier zwei Mannschaften aufeinander, die allgemein ihr Wohl in der Offensive suchen und mit Lewandowski und Müller bzw. Haaland, Reus oder Sancho jeweils ihre Stars an vorderster Front haben. Dortmund muss angreifen, um nicht Gefahr zu laufen, den Anschluss an die Champions League Ränge zu verlieren und Bayerns Offensivstars sind ohnehin nie über 90 Minuten vollständig in Schach zu halten. Die zentralsten Ausfälle betreffen zudem Defensivspieler: Bei den Bayern fehlen etwa Pavard und Tolisso, bei Dortmund unter anderem Akanji und Guerreiro. Demnach tippen wir hier darauf, dass wir eine abwechslungsreiche Partie sehen werden, in der beide Teams ihr Wohl im Angriff suchen werden und in der viele Tore fallen.