Sportwetten Empfehlungen und Tipps

Borussia Dortmund – Mönchengladbach

Deutsche Bundesliga

Borussia Dortmund – Mönchengladbach

Anpfiff: Samstag, 19.09.2020, 18:30 Uhr

Stadion: Signal Iduna Park

Basiswette
1
X
2
GER BL
VfB Stuttgart
1. FC Köln
VfB Stuttgart - 1. FC Köln
GER BL
FC Bayern München
Eintr. Frankfurt
FC Bayern München - Eintr. Frankfurt
GER BL
RB Leipzig
Hertha BSC
RB Leipzig - Hertha BSC
GER BL
FC Union Berlin
SC Freiburg
FC Union Berlin - SC Freiburg
GER BL
FSV Mainz 05
M'gladbach
FSV Mainz 05 - M'gladbach
GER BL
Bor. Dortmund
FC Schalke 04
Bor. Dortmund - FC Schalke 04
GER BL
VfL Wolfsburg
Arminia Bielefeld
VfL Wolfsburg - Arminia Bielefeld
GER BL
Werder Bremen
TSG Hoffenheim
Werder Bremen - TSG Hoffenheim
GER BL
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Bayer Leverkusen - FC Augsburg
GER BL
FC Schalke 04
VfB Stuttgart
FC Schalke 04 - VfB Stuttgart
GER BL
1. FC Köln
FC Bayern München
1. FC Köln - FC Bayern München
GER BL
Eintr. Frankfurt
Werder Bremen
Eintr. Frankfurt - Werder Bremen
GER BL
FC Augsburg
FSV Mainz 05
FC Augsburg - FSV Mainz 05
GER BL
Arminia Bielefeld
Bor. Dortmund
Arminia Bielefeld - Bor. Dortmund
GER BL
M'gladbach
RB Leipzig
M'gladbach - RB Leipzig
GER BL
SC Freiburg
Bayer Leverkusen
SC Freiburg - Bayer Leverkusen
GER BL
Hertha BSC
VfL Wolfsburg
Hertha BSC - VfL Wolfsburg
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Wettempfehlung

  • 3-Weg, Tipp 1
  • Wie viele Tore werden erzielt? Mehr als 2,5 Tore

Borussia Dortmund wird auch in dieser deutschen Bundesliga-Saison der erste Verfolger des FC Bayern München sein, zumal die Schwarz-Gelben die Transferzeit gut nutzten. Neben dem bereits im Februar fix verpflichteten Emre Can stoßen mit Jude Bellingham und Reinier zwei große Talente zur Mannschaft. Der erst 17-jährige Bellingham kam gegen eine Ablöse von 26,5 Millionen Euro von Birmingham City, während der ein Jahr ältere Reinier leihweise von Real Madrid verpflichtet wurde. Mit Thomas Meunier wechselte zudem ein routinierter Rechtsverteidiger ablösefrei von Paris St.Germain zum deutschen Vizemeister. Da es keine nennenswerten Abgänge gibt kann man den Borussen attestieren, dass die Kadertiefe in dieser Saison absolut bemerkenswert ist und ein guter Mix aus Routiniers und jungen Talenten verpflichtet wurde. Fast auf jeder Position findet sich nun ein gleichwertiger Ersatz, nur Mittelstürmer Erling Haaland sollte nicht ausfallen.

Verglichen mit Dortmund hielt sich die Borussia aus Mönchengladbach vornehm am Transfermarkt zurück. Rechtsverteidiger Joe Scally kam gegen eine Ablöse von 1,8 Millionen Euro vom New York City FC und die beiden österreichischen Legionäre Hannes Wolf und Valentino Lazaro wurden leihweise verpflichtet. Ansonsten gelang es Sportdirektor Max Eberl alle Schlüsselspieler in den eigenen Reihen zu halten, was nach den starken Auftritten in der Liga keine Selbstverständlichkeit ist. Die Fohlenelf stürmte vergangene Saison auf Platz 4, womit sich Marco Roses Mannschaft zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte für die Champions League qualifizierte. Sicherlich auch ein gutes Argument, um Leistungsträger wie Marcus Thuram und Florian Neuhaus von einem Verbleib zu überzeugen.

Mit den Gladbachern reist am ersten Spieltag ein Lieblingsgegner der Schwarz-Gelben nach Dortmund, denn der BVB entschied die letzten zehn Begegnungen im Borussen-Duell allesamt für sich. Borussia Mönchengladbach hatte in der vergangenen Saison viel Verletzungspech und die ehemals langzeitverletzten Spieler Denis Zakaria, Alassane Plea und Marcus Thuram werden vermutlich noch ein wenig brauchen, ehe sie ihre alte Stärke am Platz ausspielen können. Wir tippen daher, dass Borussia Dortmund seine lange Siegserie gegen die Gladbacher weiter ausbauen wird. Alternativ empfehlen wir eine Over-Wette, da die Dortmunder in der vergangenen Saison mit 84 erzielten Treffern einen Vereinsrekord aufstellten und auch diese Saison auf ihre bewährten Offensivkräfte setzen können.