Sportwetten Empfehlungen und Tipps

TSG Hoffenheim – Borussia Dortmund

Deutsche Bundesliga

TSG Hoffenheim – Borussia Dortmund

Anpfiff: Samstag, 17.10.2020, 15:30 Uhr

Stadion: PreZero Arena

Basiswette
1
X
2
GER BL
VfB Stuttgart
1. FC Köln
VfB Stuttgart - 1. FC Köln
GER BL
FC Bayern München
Eintr. Frankfurt
FC Bayern München - Eintr. Frankfurt
GER BL
RB Leipzig
Hertha BSC
RB Leipzig - Hertha BSC
GER BL
FC Union Berlin
SC Freiburg
FC Union Berlin - SC Freiburg
GER BL
FSV Mainz 05
M'gladbach
FSV Mainz 05 - M'gladbach
GER BL
Bor. Dortmund
FC Schalke 04
Bor. Dortmund - FC Schalke 04
GER BL
VfL Wolfsburg
Arminia Bielefeld
VfL Wolfsburg - Arminia Bielefeld
GER BL
Werder Bremen
TSG Hoffenheim
Werder Bremen - TSG Hoffenheim
GER BL
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Bayer Leverkusen - FC Augsburg
GER BL
FC Schalke 04
VfB Stuttgart
FC Schalke 04 - VfB Stuttgart
GER BL
1. FC Köln
FC Bayern München
1. FC Köln - FC Bayern München
GER BL
Eintr. Frankfurt
Werder Bremen
Eintr. Frankfurt - Werder Bremen
GER BL
FC Augsburg
FSV Mainz 05
FC Augsburg - FSV Mainz 05
GER BL
Arminia Bielefeld
Bor. Dortmund
Arminia Bielefeld - Bor. Dortmund
GER BL
M'gladbach
RB Leipzig
M'gladbach - RB Leipzig
GER BL
SC Freiburg
Bayer Leverkusen
SC Freiburg - Bayer Leverkusen
GER BL
Hertha BSC
VfL Wolfsburg
Hertha BSC - VfL Wolfsburg
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Wettempfehlung

  • Wie viele Tore werden erzielt? Mehr als 3,5

Nach drei Runden sind die TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund mit je sechs Punkten direkte Tabellennachbarn in der deutschen Bundesliga. Mit dem Saisonstart zufriedener darf man aber in Hoffenheim sein, denn auch wenn das letzte Spiel gegen Eintracht Frankfurt mit 1:2 verlorenging, schwingt noch der sensationelle 4:1-Sieg über Bayern München nach. Dortmund hingegen fuhr zu Hause die Pflichtsiege gegen Mönchengladbach und Freiburg ein, schüttete dafür auswärts in Augsburg aus und verlor als klar besseres Team mit 0:2.

Es wird wohl das Duell der Superstürmer: Hoffenheims Andrej Kramaric erzielte in den ersten drei Partien bereits sechs Tore und wurde bis zum Ende der Transferzeit von größeren Klubs gejagt. Hoffenheim konnte den brandgefährlichen Kroaten aber halten. Dortmund ist ohnehin weiterhin in Haaland-Manie und der vierfache Saisontorschütze legte beim Nationalteam auch noch ordentlich nach: Beim 4:0 Norwegens über Rumänien erzielte der 20-Jährige seinen ersten Hattrick im Teamtrikot.

Aber auch einen Österreicher darf man in dieser Partie keineswegs vergessen: Christoph Baumgartner ist der große Shooting Star in Hoffenheim, ebenso wie im Teamdress. Der 21-Jährige ist mittlerweile einer von Österreichs absoluten Top-Spielern und mehr als nur ein Rohdiamant. Baumgartner wird die Offensive der Hoffenheimer weiterhin stark beleben und ist ein Garant dafür, dass die Elf von Sebastian Hoeneß so torgefährlich ist.

In diesem Spiel kommen auch noch einige Defensivausfälle hinzu: Bei der TSG fehlen mit Nordtveit, Stafylidis, Bicakcic und Hübner gleich vier Abwehrspieler. Dortmund muss auf Schmelzer, Zagadou und Akanji – ebenfalls drei Verteidiger – verzichten und zudem noch Offensivkraft Thorgan Hazard vorgeben. Die beidseitig dünne Personalsituation spricht dafür, dass es das angesagte, spektakuläre Spiel der Superoffensiven wird. Demnach tippen wir hier auf zahlreiche Treffer.