Sportwetten Empfehlungen und Tipps

RB Leipzig – FSV Mainz 05

Deutsche Bundesliga

RB Leipzig – FSV Mainz 05

Anpfiff: Sonntag, 20.09.2020, 15:30 Uhr

Stadion: Red Bull Arena

Basiswette
1
X
2
GER BL
VfB Stuttgart
1. FC Köln
VfB Stuttgart - 1. FC Köln
GER BL
FC Bayern München
Eintr. Frankfurt
FC Bayern München - Eintr. Frankfurt
GER BL
RB Leipzig
Hertha BSC
RB Leipzig - Hertha BSC
GER BL
FC Union Berlin
SC Freiburg
FC Union Berlin - SC Freiburg
GER BL
FSV Mainz 05
M'gladbach
FSV Mainz 05 - M'gladbach
GER BL
Bor. Dortmund
FC Schalke 04
Bor. Dortmund - FC Schalke 04
GER BL
VfL Wolfsburg
Arminia Bielefeld
VfL Wolfsburg - Arminia Bielefeld
GER BL
Werder Bremen
TSG Hoffenheim
Werder Bremen - TSG Hoffenheim
GER BL
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Bayer Leverkusen - FC Augsburg
GER BL
FC Schalke 04
VfB Stuttgart
FC Schalke 04 - VfB Stuttgart
GER BL
1. FC Köln
FC Bayern München
1. FC Köln - FC Bayern München
GER BL
Eintr. Frankfurt
Werder Bremen
Eintr. Frankfurt - Werder Bremen
GER BL
FC Augsburg
FSV Mainz 05
FC Augsburg - FSV Mainz 05
GER BL
Arminia Bielefeld
Bor. Dortmund
Arminia Bielefeld - Bor. Dortmund
GER BL
M'gladbach
RB Leipzig
M'gladbach - RB Leipzig
GER BL
SC Freiburg
Bayer Leverkusen
SC Freiburg - Bayer Leverkusen
GER BL
Hertha BSC
VfL Wolfsburg
Hertha BSC - VfL Wolfsburg
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Wettempfehlung

  • Wie viele Tore werden erzielt? Mehr als 3,5
  • Handicap 0:1, Tipp 1

Mittlerweile muss RB Leipzig in der deutschen Bundesliga zum erweiterten Favoritenkreis gezählt werden – oder zumindest zum Kreis der ersten Verfolger der übermächtigen Bayern. Die neue Bundesligasaison startet für Julian Nagelsmann und sein Team mit einem wahren Wunschspiel, denn mit Mainz kommt der Lieblingsgegner in die Red Bull Arena. In der vergangenen Saison erzielte Leipzig in zwei Spielen gegen die 05er unglaubliche 13 Tore. Zu Hause gab es ein 8:0, auswärts setzte man sich mit 5:0 durch. An diesen Kräfteverhältnissen wird sich auch in der neuen Saison nichts ändern: Die Mannschaft von Mainz blieb weitgehend unverändert und RB Leipzig musste zwar Timo Werners Abgang kompensieren, wird dies aber durch die hohe Leistungsdichte im Kader schaffen. In der ersten Cup-Runde gaben sich beide Mannschaften keine Blöße, allerdings „mühte“ sich Mainz zu einem 5:1-Sieg gegen den TSV Havelse, bei dem alle Tore in der zweiten Halbzeit, die letzten vier Tore sogar erst in der letzten Viertelstunde erzielt wurden. Leipzig ist hier demnach klarer Favorit und wird den Gästen wie schon in der vergangenen Saison ordentlich einschenken.