Sportwetten Empfehlungen und Tipps

SV Mattersburg – FK Austria Wien

Österreich, Bundesliga, Qualifikationsgruppe

SV Mattersburg – FK Austria Wien
Samstag, 13.06.2020, 17:00 Uhr

Obwohl die 0:2-Niederlage gegen den SCR Altach die erste nach elf Spielen war, steckt die Wiener Austria in einer Krise. Gerade in Wien-Favoriten kommt es immer auch auf das „Wie“ an und zuletzt spielte die Austria durchwegs schwach, fand gegen tiefstehende Gegner kaum Lösungen und strahlte kaum Torgefahr aus. Die Fans fordern mittlerweile junge Spieler wie Hahn oder Wimmer, aber auch den zuletzt eher am Abstellgleis befindlichen Dominik Prokop in die Startelf. Das wird zum Teil auch nötig sein, zumal Maximilian Sax nach seiner dummen roten Karte gegen Altach gesperrt ist und auch Vesel Demaku mit einer Schulterverletzung ausfallen wird.

Die Mattersburger hingegen müssen auf ihren besten Torschützen verzichten: Andreas Gruber ist gelbgesperrt, was bei den Burgenländern schwer wiegen wird. Allerdings sind die Tugenden, auf die sich der SVM gegen die Austria besinnen wird, ohnehin etwas weiter hinten zu finden. Die Ponweiser-Elf wird den Wienern einen beherzten Kampf liefern und in keinem Zweikampf zurückziehen. Damit möchte man das Schicksal aus dem Herbst verhindern: Damals verlor Mattersburg das Heimspiel gegen die Veilchen mit 1:5 und musste sich auch in Wien knapp mit 1:2 geschlagen geben. Mattersburg ist im unteren Playoff noch ungeschlagen und überzeugte vor allem mit Kampfkraft, was der Austria nicht sonderlich schmeckt. Deshalb gehen wir davon aus, dass die Burgenländer das Spiel zumindest nicht verlieren werden und aufgrund des violetten Faibles für Punkteteilungen – die Austria spielte in der laufenden Bundesliga Saison bereits elfmal Unentschieden – tippen wir hier auf ein Remis.


Die abseits.at -Wettempfehlung:
  • 3-Weg, Tipp X
Basiswette
1
X
2
AUT BL
FK Austria Wien
TSV Hartberg
FK Austria Wien - TSV Hartberg