Sportwetten Empfehlungen und Tipps

Ukraine – Nordmazedonien

EM 2020 Tipps, Quoten & Wetten

Ukraine – Nordmazedonien

Anpfiff: Donnerstag, 17.06.2021, 15:00 Uhr

Stadion: Arena Nationala, Bukarest

So wetten unsere Experten:

  • 3-Weg, Sieg Ukraine (Tipp 1)
  • Handicap 0:1, Tipp 1

Deine erste Wette? Wir helfen dir HIER weiter!

Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Nach ihren Auftaktniederlagen stehen die Ukraine und Nordmazedonien bereits unter Zugzwang. Speziell Nordmazedonien muss sich gegen die Ukraine etwas mutiger zeigen, will man noch eine realistische Chance auf einen Aufstieg haben – immerhin geht es in der letzten Partie gegen die in Gruppe C favorisierten Niederländer.

Die Ukraine musste sich gegen die Niederlande zwar knapp und verdient geschlagen geben, allerdings zeigte die Mannschaft von Andriy Shevchenko, dass sie mit dem hohen Tempo auf europäischem Top-Level mithalten kann. Während man in der Defensive durchaus Probleme hatte, präsentierten sich vor allem einige Offensivspieler stark. Gerade die rechte Seite und die Zentrale mit Yarmolenko und Yaremchuk bewies, dass sie auch gegen Top-Gegner funktionieren kann. Gegen Nordmazedonien sollten die beiden torgefährlichsten Spieler der Ukrainer mehr Chancen vorfinden und auch das kreative Mittelfeld mit Malinovskiy und Zinchenko wird gegen den vermeintlich schwächsten Gruppengegner mehr Stabilität ins Spiel bringen, als gegen die Holländer.

Nordmazedonien präsentierte sich gegen Österreich weitgehend bieder. Nur in einigen Umschaltmomenten erkannte man, dass das Team von Igor Angelovski ihr grundsätzliches Konterkonzept durchaus zielstrebig umsetzen kann. Aber der Gruppenaußenseiter hatte zu wenig Stabilität am Ball, konzentrierte sich defensiv stark darauf, die Mitte zuzumachen und hatte Probleme mit Diagonalbällen, wie etwa vor dem 1:0 der Österreicher durch Stefan Lainer. Gerade die Ukrainer, die viel Dampf über die Flügeln machen können und starke Ballverteiler im zentralen Mittelfeld haben, könnten diese Probleme bei Nordmazedonien ausnutzen. 

Wir wetten daher darauf, dass es in Gruppe C vorerst weiterhin kein Sensationsergebnis geben wird. Die Ukraine ist qualitativ über Nordmazedonien zu stellen und geht zudem mit den Erfahrungswerten aus einem sehr temporeichen Spiel gegen die Niederlande ins zweite Gruppenspiel. Wir tippen auf einen Erfolg der Ukrainer und trauen den Gelben sogar einen Handicap-Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz zu.

Worauf wettest du? Hier gehts zu allen EM-Wetten. Für dich ist bestimmt die passende Wette dabei!

Du willst mehr als nur wetten? Dann sei bei unserem großen Gewinnspektakel dabei. Bis 11. Juli 2021 kannst du in allen Spielbereichen täglich fantastische Gewinne abstauben. Und in der Nachspielzeit sorgen wir mit 100 Traumpreisen für finale Extra-Spannung! HIER gehts zur Promo.