Sportwetten Empfehlungen und Tipps

Wolfsberger AC – Feyenoord

UEFA Europa League

Wolfsberger AC – Feyenoord

Anpfiff: Donnerstag, 10.12.2020, 21:00 Uhr

Stadion: Wörthersee-Stadion, Klagenfurt

Unsere Wettempfehlung

  • Wie viele Tore werden erzielt? Mehr als 2,5
Basiswette
1
X
2
EL
Olympique Lyon
Sparta Prag
Olympique Lyon - Sparta Prag
EL
Bröndby IF
Glasgow Rangers
Bröndby IF - Glasgow Rangers
EL
AS Monaco
PSV Eindhoven
AS Monaco - PSV Eindhoven
EL
Real Sociedad
SK Sturm Graz
Real Sociedad - SK Sturm Graz
EL
Legia Warschau
SSC Napoli
Legia Warschau - SSC Napoli
EL
Olympiakos Piräus
Eintr. Frankfurt
Olympiakos Piräus - Eintr. Frankfurt
EL
Galatasaray
Lok Moskau
Galatasaray - Lok Moskau
EL
KRC Genk
West Ham United
KRC Genk - West Ham United
EL
Leicester City
Spartak Moskau
Leicester City - Spartak Moskau
EL
FC Royal Antwerpen
Fenerbahce
FC Royal Antwerpen - Fenerbahce
EL
Olymp. Marseille
Lazio Rom
Olymp. Marseille - Lazio Rom
EL
Roter Stern B.
FC Midtjylland
Roter Stern B. - FC Midtjylland
EL
Sporting Braga
Ludogorets
Sporting Braga - Ludogorets
EL
Ferencvaros
Celtic Glasgow
Ferencvaros - Celtic Glasgow
EL
Bayer Leverkusen
Betis Sevilla
Bayer Leverkusen - Betis Sevilla
EL
NK Dinamo Zagreb
SK Rapid Wien
NK Dinamo Zagreb - SK Rapid Wien
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Der Wolfsberger AC hat sich mit überraschend souveränen Auftritten sein Endspiel gegen Feyenoord erarbeitet. Das Hinspiel in Rotterdam gewannen die Kärntner sensationell mit 4:1. In Auswärtsspielen tat sich die Elf von Ferdinand Feldhofer allerdings stets leichter, zu Hause steht in der heurigen Europa League Saison noch kein Sieg zu Buche. Zudem taumelt der WAC durch die Bundesliga, unterlag zuletzt mit 1:4 bei der WSG Tirol. Aber auch Feyenoord hat so seine Probleme, konnte die letzten vier Pflichtspiele allesamt nicht gewinnen, erzielte dabei nur einen mageren Treffer.

Auch personell stehen die Vorzeichen für die Niederländer nicht gut: Sinisterra, Bijlow, Fer, Conteh, Bozenik und Van Beek werden aufgrund von Verletzungen fehlen oder sind fraglich. Beim enttäuschenden 0:0 gegen Heracles Almelo am Sonntag kamen mehrere Spieler aus dem zweiten Anzug zum Einsatz. Dennoch muss Feyenoord in Klagenfurt angreifen, denn dem Traditionsklub verhilft nur ein voller Erfolg zum Aufstieg in die K.O.-Phase. Wolfsberg kann sich demnach passiv verhalten und aufs Kontern verlagern, was den körperlich bereits angeschlagenen Lavanttalern entgegenkommen sollte.

Wir erwarten eine hartumkämpfte Partie, in der die Mannschaft erfolgreich sein wird, die die Zweikämpfe und Duelle um zweite Bälle besser annimmt. In der Europa League hat Wolfsberg das Momentum auf seiner Seite, aber jeder Treffer würde das Spiel massiv verändern und hektischer machen. Wenn es lange genug 0:0 steht, könnte es auch ein Warten auf einen Lucky Punch werden. Allerdings tippen wir eher darauf, dass ein frühes Tor fällt und sich das Spiel dann zu einem offenen Schlagabtausch mit mehreren Treffern entwickelt.