Sportwetten Empfehlungen und Tipps

Wolfsberger AC – SK Rapid Wien

Österreich, Bundesliga, Meistergruppe

Wolfsberger AC – SK Rapid Wien
Sonntag, 05.07.2020, 17:00 Uhr

Im Kampf um Platz drei hat der WAC sein Glück nicht in der eigenen Hand und ist auf Schützenhilfe aus Salzburg angewiesen. Ein Sieg gegen Rapid ist allerdings Pflicht, wenn man doch noch einen Platz nach oben klettern und damit fix an der Europa-League-Gruppenphase teilnehmen will. Ferdinand Feldhofer hat alle Spieler an Bord und wird gegen Rapid noch einmal alles reinhauen, um die „Sensation dritter Platz“ zu schaffen. Im Nachtragspiel gegen Hartberg sah man allerdings auch die defensiven Schwächen der Kärntner, wenn sie voll auf Angriff spielen.

Rapid hat sein Saisonziel im Grunde übertroffen und Trainer Didi Kühbauer kann im letzten Saisonspiel die Jungen ranlassen. Es ist zu erwarten, dass einige Spieler von den Amateuren am Ende nochmal ihre Einsatzminuten bekommen und man bei den teilweise überspielten Akteuren nichts mehr riskiert. Rapid wird also definitiv mit einer Mannschaft auflaufen, die in dieser Konstellation noch nie zusammenspielte. Entsprechende Abstimmungsprobleme sind da und dort zu erwarten, aber Rapid könnte einen Punktverlust im Lavanttal ohnehin verschmerzen. Wir tippen darauf, dass Shon Weissman sein 30. Saisontor erzielen wird, der WAC seine Hausaufgaben macht und eine Rapid B-Elf besiegen kann und zudem sollten wir auch in Wolfsberg einige Treffer sehen.


Die abseits.at -Wettempfehlung:
  • 3-Weg, Tipp 1
  • Wie viele Tore werden erzielt? Mehr als 2,5