Sportwetten Empfehlungen und Tipps

Wolfsberger AC – NK Dinamo Zagreb

UEFA Europa League

Wolfsberger AC – NK Dinamo Zagreb

Anpfiff: Donnerstag, 26.11.2020, 18:55 Uhr

Stadion: Wörthersee Stadion, Klagenfurt

Unsere Wettempfehlung

  • 3-Weg, Tipp 1
  • Wie viele Tore werden erzielt? Weniger als 2,5
Basiswette
1
X
2
EL
Wolfsberger AC
Tottenham
Wolfsberger AC - Tottenham
EL
FC Dynamo Kiev
Club Brügge
FC Dynamo Kiev - Club Brügge
EL
Real Sociedad
Manchester United
Real Sociedad - Manchester United
EL
SK Slavia Prag
Leicester City
SK Slavia Prag - Leicester City
EL
Roter Stern B.
AC Milan
Roter Stern B. - AC Milan
EL
Sporting Braga
AS Roma
Sporting Braga - AS Roma
EL
FC Krasnodar
NK Dinamo Zagreb
FC Krasnodar - NK Dinamo Zagreb
EL
Young Boys Bern
Bayer Leverkusen
Young Boys Bern - Bayer Leverkusen
EL
Olympiakos Piräus
PSV Eindhoven
Olympiakos Piräus - PSV Eindhoven
EL
Red Bull Salzburg
Villarreal CF
Red Bull Salzburg - Villarreal CF
EL
Benfica Lissabon
FC Arsenal
Benfica Lissabon - FC Arsenal
EL
FC Royal Antwerpen
Glasgow Rangers
FC Royal Antwerpen - Glasgow Rangers
EL
Molde FK
TSG Hoffenheim
Molde FK - TSG Hoffenheim
EL
Granada CF
SSC Napoli
Granada CF - SSC Napoli
EL
Maccabi Tel Aviv
Shakhtar Donetsk
Maccabi Tel Aviv - Shakhtar Donetsk
EL
Lille OSC
Ajax Amsterdam
Lille OSC - Ajax Amsterdam
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Zur Halbzeit derEuropa League Gruppenphase steht der Wolfsberger AC in einer schwierigen und undankbaren Gruppe sehr gut da. Vor allem der Auswärtssieg bei Feyenoord gab den im Europacup stets überraschend starken Kärntnern einen ordentlichen Schub. Momentan steht die Feldhofer-Elf auf dem zweiten Tabellenrang, obwohl das letzte Spiel gegen Dinamo Zagreb mit 0:1 verloren wurde. Mit einem Heimsieg in Klagenfurt gegen Dinamo Zagreb könnte Wolfsberg sogar die Tabellenführung übernehmen. In diesem Fall wären die Chancen auf den Aufstieg ins Sechzehntelfinale, der eine große Überraschung darstellen würde, absolut gegeben.

Die Vorzeichen hierfür stehen nicht schlecht, denn die Wolfsberger konnten sich in der Bundesliga zuletzt mit einem 3:1-Auswärtssieg bei der Admira und einem 2:0 in Altach aus ihrer misslichen Lage im Tabellenkeller befreien. Dabei war noch nicht alles Gold was glänzt, aber die Lavanttaler stabilisierten sich in den letzten Wochen trotz ihres kleinen Kaders und so manchem Personalproblems merklich. Auf der anderen Seite musste Dinamo Zagreb in der kroatischen Liga einen kleinen Dämpfer einstecken: Gegen den ersten Verfolger aus Osijek gab es am vergangenen Wochenende ein 0:2 und damit die erste Saisonniederlage. Es war die erste Pleite seit elf Pflichtspielen, als Dinamo Zagreb Mitte September mit 1:2 bei Ferencvaros verlor. Aber auch in einigen anderen Duellen sah man dem kroatischen Rekordmeister die große körperliche Belastung an: In den letzten sieben Pflichtspielen erzielte Dinamo gleich dreimal keinen Treffer.

Dinamo ist mit Sicherheit ein harter Gegner für den WAC, aber Feldhofers Überraschungsmannschaft ist im Stande dem kroatischen Topklub ein Bein zu stellen. Im 3-1-4-2-System sollte es dem WAC möglich sein, für ausreichend defensive Stabilität zu sorgen. In den letzten vier Pflichtspielen kassierte Wolfsberg nur drei Gegentreffer und da in der Offensive die Schlüsselspieler Liendl, Vizinger und Joveljic allesamt wieder fit bzw. gesund sind, sollte es auch nicht an Gefährlichkeit mangeln. Daher gehen wir in einer hartumkämpften Partie von der nächsten Überraschung aus und tippen auf einen Heimsieg des WAC, bei dem außerdem nur wenige Treffer erzielt werden.