Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.
Österreichische Bundesliga Wetten

Österreichische Bundesliga

Die Österreichische Bundesliga ist die höchste Spielklasse im österreichischen Fußball. Erstmals wurde die heimische Liga bereits im Jahr 1911 ausgetragen. Seitdem durchlief die Liga jede Menge Veränderungen. Zu Beginn spielten ausschließlich Wiener Teams um den Titel, erst in den 1930er-Jahren kamen Teams aus den Bundesländern in die "Nationalliga" hinzu.

Nach dem Zweiten Weltkrieg hieß die Liga „Staatsliga“ und im Jahr 1974 wurde die „Bundesliga“ in ihrer heutigen Form gegründet. Seitdem gab es mehrere Spielmodi, unter anderem verschiedene Divisionen, eine 16er-Liga, die längste Zeit eine 10er-Liga und mittlerweile eine 12er-Liga mit Meister- und Abstiegsplayoffs nach dem aus 22 Spielen bestehenden Grunddurchgang. Der Rekordmeister der österreichischen Liga ist der SK Rapid Wien mit 32 gewonnenen Titeln.

Der Unterbau der Österreichischen Bundesliga besteht aus der 2. Liga (2. Liga Wetten) sowie den Regionalligen: Regionalliga Mitte (Regionalliga Mitte Wetten), Regionalliga Ost (Regionalliga Ost Wetten) und Regionalliga West.

Österreichische Bundesliga: der Modus

In der Österreichischen Bundesliga spielen in jeder Saison zwölf Mannschaften um den Titel. Die Liga beginnt Ende Juli/Anfang August mit dem Grunddurchgang. In diesem spielen alle Teams zweimal gegen jeden Konkurrenten, einmal zuhause, einmal auswärts. Nach 22 Spieltagen wird die Liga geteilt: Die Top 6 des Grunddurchgangs ziehen Mitte März in die Meistergruppe ein, die Plätze 7-12 müssen in die Qualifikationsgruppe. Die Punkte aus dem Grunddurchgang werden halbiert. Die halben Punkte werden in die nächste Phase mitgenommen.

In den beiden Gruppen werden gegen die anderen fünf Gruppengegner erneut je zwei Spiele abgehalten, wobei wieder volle Punkte vergeben werden. Mitte/Ende Mai ist die reguläre Saison nach insgesamt 32 Spieltagen beendet. Danach folgt noch das Europacup-Playoff.

Der aktuelle Modus der Österreichischen Bundesliga wurde mit der Saison 2018/19 eingeführt und unterscheidet sich spürbar von den linearen Saisonverläufen großer Ligen, wie der Deutschen Bundesliga (Deutsche Bundesliga Wetten), der englischen Premier League (Premier League Wetten), der italienischen Serie A (Serie A Wetten) oder der spanischen LaLiga (La Liga Wetten).

Internationale Startplätze

Österreich bekommt mit Platz 13 in der UEFA Fünfjahreswertung für die Saison 2025/26 fünf internationale Startplätze zugesprochen: Zwei für die Champions League (Champions League Wetten), einen für die Europa League (via ÖFB-Cup, siehe Europa League Wetten) und zwei für die Europa Conference League (Europa Conference League Wetten). Ein weinendes Auge ist bei der Startplatzvergabe jedenfalls vorhanden: Österreich verliert in der Saison 2025/26 seinen Champions-League-Fixplatz.

  • Platz 1: Champions League Playoff
  • Platz 2: Champions League 2. Qualifikationsrunde
  • Platz 3: Europa Conference League 3. Qualifikationsrunde
  • Conference-League-Playoff Sieger: Europa Conference League 2. Qualifikationsrunde
Nach der regulären Saison treten der Sieger und der Zweitplatzierte der Qualifikationsgruppe (Platz 7 und 8 in der Gesamtmeisterschaft) im Conference-League-Playoff-Halbfinale in einem Spiel gegeneinander an. Die besser platzierte Mannschaft hat Heimrecht. der Sieger trifft im Playoff-Finale auf den Vierten der Meistergruppe. Das Finale wird in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Der Sieger im ÖFB-Cup (ÖFB-Cup Wetten) startet in die dritte Qualifikationsrunde der Europa League. 

Aufstieg und Abstieg

Der Meisterschaftsletzte (Platz 12 insgesamt, Platz 6 in der Qualifikationsgruppe) steigt in die 2. Liga ab. Der Meister der 2. Liga hat den Anspruch auf einen Startplatz in der folgenden Bundesliga-Saison.

Österreichische Bundesliga: die Bundesliga Saison 2024/25

Die 51. Bundesliga-Saison bzw. insgesamt 114. Österreichische Fußball-Meisterschaft startet am 26. Juli 2024. Zwischen 15. Dezember 2024 und 7. Februar 2025 geht die Österreichische Bundesliga in die Winterpause (zwischen der 16. und 17. Runde). Der Grunddurchgang wird am 16. März 2025 beendet, die Finaldurchgänge starten am 28. März 2025. Die letzte reguläre Bundesligarunde endet am 24. Mai 2025, bis 31. Mai 2025 findet noch das Europacup-Playoff statt.

Als Titelverteidiger geht erstmals seit der Saison 2013/14 nicht der FC Red Bull Salzburg in die neue Saison. Sturm Graz gewann in der Saison 2023/24 den Titel und gleich auch noch den ÖFB-Cup. Die Salzburger gehen dennoch als Favorit in die neue Saison. Eine Saison, die erstmals seit dem Jahr 2006/07 auch mit dem Grazer AK stattfinden wird. Der GAK arbeitete sich nach der Insolvenz 2012 von der untersten Liga (1. Klasse Mitte A, 8. Liga, Saison 2013/14) wieder in die Bundesliga zurück.

Vier neue Cheftrainer

Gleich ein Drittel der Bundesliga-Teams startet mit neuen Trainern in die Saison:

  • Red Bull Salzburg: Pepijn Ljinders übernimmt von Interimstrainer Onur Cinel.
  • WSG Tirol: Philipp Semlic tritt den Trainerposten nach Rücktritt von Thomas Silberberger an.
  • Wolfsberger AC: Nach dem Rücktritt von Manfred Schmid kehrt Didi Kühbauer auf die Trainerbank zurück.
  • Austria Wien: Stephan Helm beerbt Interimstrainer Christian Wegleitner.

Prognose zur Österreichischen Bundesliga Saison 2024/25

Auch wenn sich Red Bull Salzburg nach zehn Titeln in Folge und 14 Titeln in 17 Jahren in der Vorsaison mit Platz 2 begnügen musste, gehen die Bullen als große Favoriten in die neue Saison. Meister Sturm Graz bleibt der größte Konkurrent der Salzburger. Spannend wird zu sehen, ob die Grazer mit der Doppelbelastung aus Bundesliga und Champions League adäquat umgehen können. Positiv für die Grazer ist, dass Leistungsträger wie Jon Gorenc Stankovic, Gregory Wüthrich, Alexander Prass und Otar Kiteischwili gehalten werden konnten.

Als weitere Topanwärter auf die Spitzenplätze erweisen sich der LASK und der SK Rapid. Gegen den Abstieg spielen der Papierform nach Blau-Weiß-Linz, der SCR Altach, die WSG Tirol und der Aufsteiger GAK.

Wetten auf Österreichische Bundesliga

Sowohl bei Sportwetten als auch bei Livewetten auf die Deutsche Bundesliga, egal ob bei Langzeitwetten oder der Einzelwette, hast du bei win2day ein riesiges Angebot an top Wettquoten sowie die Möglichkeiten, auf attraktive Kombiwetten zu setzen und dir deine laufende Wette mittels Cashout auszahlen zu lassen.

Die Österreichische Bundesliga hat aber auch Besonderheiten, die sich für deine Österreichische Bundesliga Wetten anbieten könnten:

  • Die Österreichische Bundesliga ist ein Garant für Unentschieden. In rund 1/5 aller Spiele lautet das Ergebnis 1:1. Eine Wette auf ein Resultat mit Toren für beide Mannschaften könnte gewinnbringend sein.
  • Die "Rapid-Viertelstunde" könnte in "Österreich-Viertelstunde" unbenannt werden: Schließlich fallen rund 1/4 aller Tore in den letzten 15 Minuten. Dieses Wissen kann dir sowohl bei deiner Livewette als auch bei Pre-Match-Wetten, wie Halbzeit/Endstand und weiteren Halbzeitwetten helfen.
* Teilnahmebedingungen Free Ticket

Die Free Ticket Aktion ist bis auf Widerruf gültig. Das Free Ticket im Wert von € 10 ist nach Neuregistrierung und erstem Login automatisch dotiert und kann bis spätestens drei Jahre nach Erhalt eingelöst werden. Die Cash Out Funktion ist bei Wettscheinen, die als Free Ticket gespielt wurden, deaktiviert. Free Tickets sind nur für Sportwetten gültig und können nicht für Systemwetten und Wett-Turniere verwendet werden. Das Free Ticket muss genau mit dem verfügbaren Free Ticket Betrag gespielt werden und kann daher nicht mit win2day Guthaben am Wettschein gemischt werden. Das Free Ticket wird im Wettschein per Klick auf das Free Ticket Icon aktiviert.

Nachträgliche Reklamationen können nicht berücksichtigt werden. Eine Barauszahlung des Free Ticket Betrags und sonstige Umdotierungen sind nicht möglich. Die Aktion kann ohne Angabe von Gründen vorzeitig beendet werden. Die Teilnahme ist nur für registrierte win2day Userinnen und User möglich. Teil- und Selbstgesperrte Userinnen und User sind von der Free Ticket Aktion ausgenommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über die Aktion wird kein Schriftverkehr geführt.
Gesamteinsatz:
Gesamtquote:
Quote:
Gesamtquote
Möglicher Gewinn: