Sportwetten Empfehlungen und Tipps

Atalanta Bergamo – Paris SG

International, UEFA Champions League, Viertelfinale

Atalanta Bergamo – Paris SG

Anpfiff: Mittwoch, 12.08.2020, 21:00 Uhr

Stadion: Estadio da Luz, Lissabon

Basiswette
1
X
2
CL Q
3
Omonia Nikosia
Olympiakos Piräus
Omonia Nikosia - Olympiakos Piräus
CL Q
3
Ferencvaros
Molde FK
Ferencvaros - Molde FK
CL Q
3
FC Dynamo Kiev
KAA Gent
FC Dynamo Kiev - KAA Gent
CL Q
3
RB Salzburg
Maccabi Tel Aviv
RB Salzburg - Maccabi Tel Aviv
CL Q
3
FC Midtjylland
SK Slavia Prag
FC Midtjylland - SK Slavia Prag
CL Q
3
PAOK Thessaloniki
FC Krasnodar
PAOK Thessaloniki - FC Krasnodar
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Wettempfehlung

  • Wie viele Tore werden erzielt? Mehr als 2.5
  • Fällt für beide Teams mindestens je ein Tor? Ja

Wenn Atalanta Bergamo auf Paris St. Germain trifft, dann sollte Spektakel garantiert sein. Atalanta stellte in der abgelaufenen Saison den besten Angriff der italienischen Serie A und erzielte stolze 98 Treffer. Die Pariser wiederum trafen in ihren 27 Ligaspielen der abgebrochenen Ligue-1-Saison 75-mal und haben ohnehin seit jeher eine absolute Weltklasseoffensive. Zuletzt kam der Motor der Pariser aber ein wenig ins Stocken, was sicher auch mit der langen spielfreien Zeit zu tun hatte. Im Finale des Coupe de France wurde Saint-Étienne mit 1:0 besiegt, im Endspiel des Coupe de la Ligue setzte man sich nach einem 0:0 gegen Olympique Lyon erst im Elfmeterschießen durch. Die sonst so angriffslustigen Franzosen präsentierten sich zuletzt also eher minimalistisch.

Mit Atalanta trifft PSG nun auf einen Gegner, der durch seine offensive Dynamik sehr schwer berechenbar ist. Das 0:2 gegen Inter Mailand am letzten Spieltag der Serie A-Saison war die erste Niederlage der Norditaliener seit 19 Spielen. Im Champions League Achtelfinale schenkte Atalanta dem FC Valencia in zwei Spielen acht Tore ein und in der gesamten Saison gab es nur vier Partien, in denen Atalanta keinen Treffer erzielen konnte. Trainer Gian Piero Gasperini kann gegen PSG beinahe aus dem Vollen schöpfen und muss nur Innenverteidiger Palomino verletzungsbedingt vorgeben. Die Franzosen haben wiederum größere Probleme: Neben der Gelbsperre von Ángel di María bangt man um Kylian Mbappé, der sich gegen Saint-Étienne eine Sprunggelenksverletzung zuzog. Zwar gab es zunächst Entwarnung und die Info, dass der Topstar im Finalturnier der UEFA Champions League spielen könnte, allerdings könnte ein Einsatz gegen Atalanta noch etwas zu früh kommen.

Angesichts der offensiven Ausrichtung beider Teams gehen wir hier davon aus, dass Paris St. Germain seine kurzzeitige Minimalistenphase beenden kann und wir demnach wieder einige Treffer sehen werden. Zudem tippen wir darauf, dass beide Teams über Tore jubeln dürfen.