Sportwetten Empfehlungen und Tipps

FK Austria Wien - Red Bull Salzburg

Österreich, Bundesliga

FK Austria Wien - Red Bull Salzburg

Anpfiff: Samstag, 24.10.2020, 17:00 Uhr

Stadion: Generali Arena, Wien

Unsere Wettempfehlung

  • Fällt für beide Teams mindestens je ein Tor? Ja
  • Wie viele Tore werden erzielt? Mehr als 3,5
Basiswette
1
X
2
AUT BL
Wolfsberger AC
SV Ried
Wolfsberger AC - SV Ried
AUT BL
LASK Linz
SCR Altach
LASK Linz - SCR Altach
AUT BL
SK Rapid Wien
FK Austria Wien
SK Rapid Wien - FK Austria Wien
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Auf den österreichischen Serienmeister Red Bull Salzburg kommt derzeit ein dichtes Programm zu. Nur drei Tage nach dem unglücklichen 2:2 zum Champions-League-Auftakt gegen Lok Moskau reisen die Roten Bullen nach Wien-Favoriten. Ebenfalls drei Tage später wird die Mannschaft von Jesse Marsch auswärts im Wanda Metropolitano gegen Atlético Madrid antreten. Dementsprechend ist vor allem eine gute Regenerationsstrategie gefragt. Auch weil diese Schlagzahl für die Salzburger auch in den darauffolgenden Wochen weitergehen wird.

Nachdem die Salzburger sechs Spiele hintereinander nicht gegen die Austria verloren, steht man nun vor einer schwierigen Aufgabe. Es ist anzunehmen, dass der Tabellenführer gegen die Wiener massiv rotieren wird. Spieler wie Adeyemi, Okafor oder sogar der neue Innenverteidiger Solet könnten zu ihren Einsatzminuten kommen. Die großen Stars werden wohl eher für die Königsklasse geschont. Salzburg hat dennoch ausreichend Qualität um die Veilchen auswärts zu besiegen, aber es wird unweigerlich zu Abstimmungsproblemen kommen, zumal man hier mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Salzburger Team sehen wird, das in dieser Zusammensetzung noch nie spielte.

Die Wiener Austria wiederum ist inklusive ÖFB-Cup seit vier Pflichtspielen unbesiegt. Die ganz großen Prüfungen gab es für die Stöger-Elf aber bisher noch nicht. Seit dem 0:1 gegen den LASK am ersten Spieltag gab es nur Duelle mit Mannschaften, die den Klassenerhalt als erklärtes Ziel haben. Das Spiel gegen Red Bull Salzburg wird also eine wichtige Standortbestimmung sein. Wenn die Veilchen sich gegen die B-Elf der Salzburger gut präsentieren und womöglich sogar punkten können, darf man sich wohl klar in Richtung Bundesliga-Meistergruppe orientieren.

Die Hoffnungen der Wiener liegen natürlich wieder auf Christoph Monschein, der in der Liga bisher dreimal traf und der Salzburger Hintermannschaft mit seiner Dynamik und Direktheit wehtun soll. Aber auch Spieler wie Pichler und Wimmer gaben zuletzt wieder vielversprechende Talentproben ab. Da die Austria unter Stöger gefestigter wirkt als in der vergangenen Spielzeit und bei den Salzburgern Abstimmungsprobleme zu erwarten sind, tippen wir hier darauf, dass beide Mannschaften über Treffer jubeln dürfen. Da Salzburg aber in praktisch keiner Spielsituation dafür bekannt ist, sich zu schonen oder den einen oder anderen Gang zurückzuschalten, gehen wir auch von einer allgemein torreichen Partie aus.