Sportwetten Empfehlungen und Tipps

FC Bayern München – Red Bull Salzburg

UEFA Champions League

FC Bayern München – Red Bull Salzburg

Anpfiff: Mittwoch, 25.11.2020, 21:00 Uhr

Stadion: Allianz Arena, München

Unsere Wettempfehlung:

  • Wie viele Tore werden erzielt? Mehr als 3,5
Basiswette
1
X
2
CL
FC Chelsea*
FC Porto
FC Chelsea* - FC Porto
CL
Paris SG
FC Bayern München
Paris SG - FC Bayern München
CL
FC Liverpool
Real Madrid
FC Liverpool - Real Madrid
CL
Bor. Dortmund
Manchester City
Bor. Dortmund - Manchester City
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Der österreichische Serienmeister hat am Mittwochabend die Gelegenheit zu beweisen, dass die 2:6-Niederlage vom ersten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften zu hoch ausfiel. Der Tabellenführer der Österreichischen Bundesliga hielt das Spiel bis zur Schlussphase der Partie völlig offen, kassierte jedoch ab der 79. Minute noch vier Gegentore, die das Endergebnis stark verzerrten. Man muss Salzburg-Trainer Jesse Marsch trotz der letztendlich hohen Niederlage ein Kompliment aussprechen, denn seine Mannschaft war hervorragend eingestellt und stellte den Champions League-Titelverteidiger vor eine schwere Aufgabe. Die Salzburger standen kompakt und ließen dem Serienmeister der Deutschen Bundesliga kaum Räume zum Kombinieren. Nach Ballgewinnen schaltete die Mannschaft schnell um und die Bayern durften sich letztendlich auch bei Schlussmann Manuel Neuer bedanken, der mehrmals seine ganze Klasse unter Beweis stellen musste.

Beide Teams verpatzten in ihren jeweiligen Ligen die Generalproben. Die Salzburger mussten völlig überraschend ihre erste Saisonniederlage einstecken und zeigten bei der 1:3-Pleite gegen den SK Sturm Graz eine ganz schwache Leistung. Schlussmann Cican Stankovic sprach nach Spielende von einer „peinlichen Leistung“ und Trainer Jesse Marsch wollte sich nicht vorstellen was passieren würde, wenn seine Schützlinge eine ähnliche Performance gegen die Bayern abliefern. Insbesondere in kämpferischer Hinsicht war die Darbietung der Salzburger enttäuschend, denn Sturm zeigte mehr Leidenschaft und gewann knapp 60 Prozent der Zweikämpfe. Der FC Bayern München gab am Wochenende allerdings auch überraschend Punkte ab und kam zuhause gegen den SV Werder Bremen nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Werder-Coach Florian Kohfeldt bot eine enorm kompakte und disziplinierte Elf auf, die kaum konkrete Chancen der spielerisch überlegenen Bayern zuließ. 

Der FC Bayern München geht als großer Favorit in das Spiel gegen Red Bull Salzburg. Der Titelverteidiger der Champions League holte in der Königsklasse 14 Siege aus den letzten 14 Spielen und kann sich mit drei Punkten zum 13. Mal in Folge fix für die K.O.-Phase qualifizieren. In den bisherigen elf Champions-League-Partien unter Coach Hansi Flick sind die Bayern noch ohne Punkteverlust und erzielten im Schnitt starke 3,80 Treffer pro Partie! In den ersten drei Champions League-Gruppenspielen der Salzburger fielen unglaubliche 17 Treffer und es spricht somit einiges dafür, dass auch am Mittwochabend ein Torfestival auf die Fans wartet. Die Salzburger werden zwar kompakt stehen wollen, allerdings entspricht es nicht der Spielphilosophie von Jesse Marsch und seiner Mannschaft sich hinten einzuigeln. Die Gäste werden auch als Außenseiter auf spielerische Elemente setzen, weshalb wir wie im Hinspiel eine unterhaltsame Partie mit zahlreichen Torchancen erwarten.