Sportwetten Empfehlungen und Tipps

Breidablik – FK Austria Wien

Europa Conference League

Breidablik – FK Austria Wien

Anpfiff: Donnerstag, 29.07.2021, 19:30 Uhr

Stadion: Kópavogsvöllur, Kópavogur

Unsere Wettempfehlung

  • 3-Weg, Tipp 2
Basiswette
1
X
2
CON LG
FC Midtjylland
PAOK Thessaloniki
FC Midtjylland - PAOK Thessaloniki
CON LG
Fenerbahce
SK Slavia Prag
Fenerbahce - SK Slavia Prag
CON LG
SK Rapid Wien
Vitesse Arnheim
SK Rapid Wien - Vitesse Arnheim
CON LG
Sparta Prag
Partizan Belgrad
Sparta Prag - Partizan Belgrad
CON LG
Celtic Glasgow
Bodö Glimt
Celtic Glasgow - Bodö Glimt
CON LG
Leicester City
Randers FC
Leicester City - Randers FC
CON LG
PSV Eindhoven
Maccabi Tel Aviv
PSV Eindhoven - Maccabi Tel Aviv
CON LG
Olymp. Marseille
Qarabag FK
Olymp. Marseille - Qarabag FK
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

1:1 zu Hause gegen Breidablik, 1:2-Bundesliga-Niederlage in Ried – die Wiener Austria hätte den Start in die neue Saison kaum schlechter erwischen können. Gerade mal in Ansätzen sah man einen Hauch von Qualität bei den Veilchen, aber an der Effektivität mangelte es noch deutlich. Nun muss auswärts in Island der erste Saisonsieg her, denn ein Ausscheiden gegen Breidablik wäre durchaus als Blamage zu bezeichnen.

Die Vorzeichen stehen allerdings nicht schlecht. Die Austria weiß, was auf dem Spiel steht und man hätte im Falle eines Aufstiegs ein durchaus attraktives Aufeinandertreffen mit dem Aberdeen FC aus Schottland vor der Brust. Hinzu kommt, dass Breidablik sich zuletzt in der Liga auch nicht mit Ruhm bekleckerte: Gegen den Nachzügler Keflavik gab es eine 0:2-Niederlage. Damit verpasste Breidablik ein wenig den Anschluss an das Spitzenduo Vikingur und Valur.

Bei der Austria wird in Island zum zweiten Mal der neue Abwehrchef Lukas Mühl dabei sein. Er debütierte über 90 Minuten gegen die SV Ried. Erneut nicht dabei ist Patrick Wimmer, der vor einem Wechsel nach Deutschland steht. Die Qualität im Austria-Kader sollte aber für die Hürde Breidablik dennoch groß genug sein. Zudem wird sich die Mannschaft von Manfred Schmid kein zweites Mal vom durchaus hohen Pressing und der Spielfreude der Isländer überraschen lassen. Die Austria weiß, dass sie körperlich noch stärker dagegenhalten muss und sollte diese Tugenden auch in Island abrufen können.

Man kann in diesem Europacup-Spiel auch darauf tippen, dass die Wiener Austria aufsteigt, aber da wir eine besser auf den Gegner eingestellte Austria erwarten, tippen wir hier auf einen Sieg der Wiener nach 90 Minuten.