Sportwetten Empfehlungen und Tipps

Inter Mailand – AC Milan

Italien, Serie A

Inter Mailand – AC Milan
"Derby della Madonnina"

Anpfiff: Samstag, 17.10.2020, 18:00 Uhr

Stadion: Giuseppe Meazza Stadion (San Siro)

Basiswette
1
X
2
ITA A
FC Torino
AC Fiorentina
FC Torino - AC Fiorentina
ITA A
Bologna FC
AC Milan
Bologna FC - AC Milan
ITA A
Sampdoria Genua
Juventus Turin
Sampdoria Genua - Juventus Turin
ITA A
Inter Mailand
Benevento Calcio
Inter Mailand - Benevento Calcio
ITA A
Spezia Calcio
Udinese Calcio
Spezia Calcio - Udinese Calcio
ITA A
FC Crotone
FC Genua
FC Crotone - FC Genua
ITA A
Cagliari Calcio
US Sassuolo
Cagliari Calcio - US Sassuolo
ITA A
Atalanta Bergamo
Lazio Rom
Atalanta Bergamo - Lazio Rom
ITA A
SSC Napoli
FC Parma
SSC Napoli - FC Parma
ITA A
AS Roma
Hellas Verona
AS Roma - Hellas Verona
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Wettempfehlung

  • 3-Weg, Tipp X

Mailand ist wieder auf einem guten Weg zu einem bedeutenden Fleck auf der internationalen Fußballlandkarte zu werden. Inter Mailand schnupperte bereits in der Vorsaison nach ganz oben, wurde Vizemeister, etablierte einen Traumsturm bestehend aus Lautaro Martínez und Romelu Lukaku, musste sich in der Europa League erst im Finale geschlagen geben. Auch der Saisonstart 2020/21 verlief weitgehend nach Wunsch, auch wenn es zuletzt nur ein 1:1 gegen Lazio Rom gab. Mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen ist die Conte-Elf aber im Soll.

Und nach einer langen Durststrecke könnte es nun auch für den Rivalen in Rot-Schwarz wieder eine spannende Saison geben. Der AC Milan konnte sich unter Coach Stefano Pioli massiv stabilisieren und spielte vor allem nach dem Lockdown ausgesprochen stark. Die letzte Niederlage in einem Pflichtspiel setzte es am 8. März 2020 – seitdem ist Milan in 19 aufeinanderfolgenden Pflichtspielen unbesiegt. Die Rossoneri starteten mit drei Siegen in die neue Saison und kassierten dabei keinen Gegentreffer. Bologna, Crotone und Spezia wurden allesamt „zu Null“ besiegt und so ist aktuell nur Atalanta Bergamo wegen der etwas besseren Tordifferenz in der Tabelle vor Milan angesiedelt.

Im Derby della Madonnina, einem der historisch ausgeglichensten Derbys der Welt, kommt nun aber noch eine neue Unbekannte hinzu: Das Corona-Virus. Bei Inter Mailand gibt es derzeit sieben positive COVID-Fälle, die praktisch durchgängig potentielle Stammspieler betreffen. Auch beim AC Milan gibt es zwei positive Fälle, dort allerdings Reservisten. Allerdings fehlen mit Romagnoli, Rebic, Conti und Musacchio weitere Spieler verletzungsbedingt. 

Unter diesen besonderen Umständen und aufgrund der guten Saisonstarts beider Mannschaften, können hier wohl beide Teams gut mit einem Unentschieden leben, wie es übrigens in 32 % aller in der Serie A ausgetragenen Mailänder Derbys der Fall war. Seit mittlerweile 2 ½ Jahren gab es zwischen diesen beiden Teams kein Remis mehr und zuletzt gewann Inter viermal in Folge. Aber durch die tolle Serie des AC Milan sind die beiden Teams leistungstechnisch so nahe beieinander wie schon lange nicht mehr.