Sportwetten Empfehlungen und Tipps

SK Sturm Graz – RB Salzburg

Österreich, ÖFB-Cup

SK Sturm Graz – Red Bull Salzburg

Anpfiff: Mittwoch, 03.03.2021, 21:05 Uhr

Stadion: Wörthersee-Stadion, Klagenfurt

Wettempfehlung:

  • 3-Weg, Tipp 2
  • Handicap 1:0, Tipp 2
Die Aktualisierung der Seite wurde wegen Inaktivität unterbrochen. Bitte klicke, um die Seite neu zu laden und die Aktualisierungen fortzusetzen.

Sturm-Trainer Christian Ilzer weiß wie man gegen RB Salzburg spielen muss. Der 43-jährige Coach gewann nach zwei Niederlagen gegen den LASK und den Wolfsberger AC auch die zweite Begegnung gegen den österreichischen Serienmeister in dieser Saison und sorgte dafür, dass die Meisterschaft richtig spannend bleibt. Der SK Sturm zeigte beim 2:1-Sieg gegen die Salzburger eine enorm disziplinierte Leistung, was sich insbesondere in der Zweikampfführung widerspiegelte. Die Grazer verdichteten das Zentrum und setzten die Vorgaben ihres Trainers hervorragend um. Eine einstudierte Eckballvariante sorgte für den Führungstreffer, weshalb sich das Trainerteam gleich doppelt auf die Schultern klopfen kann.

Die Blackies müssen sich im ÖFB-Cup-Halbfinale allerdings auf eine noch schwierigere Aufgabe einstellen. Jesse Marsch schont im Hinblick auf das K.o.-Spiel in der Bundesliga zahlreiche wichtige Akteure und stellte nach dem Spiel ernüchtert fest, dass die jungen Talente die arrivierten Spieler noch nicht ersetzen können. Im Cup-Spiel wird jedoch wieder die stärkste Elf auf dem Spielfeld stehen und die Salzburger werden nach den zwei Saisonniederlagen gewiss eine Reaktion zeigen. K.o.-Spiele liegen den Salzburgern, was auch die ÖFB-Cup-Statistik der letzten Saisonen deutlich veranschaulicht. In den letzten sieben Jahren gewann der österreichische Serienmeister sechs Mal den Bewerb. Wir tippen, dass das zweite Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften im Wörthersee Stadion innerhalb weniger Tage diesmal zugunsten der Salzburger verlaufen wird. Wer etwas mutiger ist, spielt einen Handicap-Sieg an, da Jesse Marschs Mannschaft nach der Bundesliga-Niederlage sicherlich ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz setzen will.